Saturday, 3 May 2014

Willkommen

Willkommen.

dieser Blog enthält eine Vielzahl von Informationen. Bitte werfen Sie eine Blick auf die Navigationsspalte um auszuwählen was Sie interessiert.

Am 17.07.2014 war eine Präsentation in der Public Voting unter Nutzung des virtuell begehbaren agra Parks Thema war. Vermutlich das erste Mal in der Geschichte immersiver Welten: die Geburtsstunde einer aktiv erlebbaren Politikinformatik?


Wie wurde die Veranstaltung angekündigt?

Wenn Sie nicht solange warten wollen und etwas Zeit mitbringen, dann können Sie in den agra Park in 3D von Zuhause oder vom Büro aus live eintreten und sich eine Meinung bilden.

Das ist alles nicht so schwer und kann ganz interessant werden. Vor 100 Jahren warten Autos auch nur was für Ingenieure oder für Leute die einen Chauffeur hatten. Heute haben schon Schüler ab 10 Jahren "das drauf", wie man an den Ergebnissen in der Kunst-AG Primexplorer [durchgeführt im Jahre 2012 an der Rudolf-Hildebrand-Schule in Markkleeberg] sehen kann. Dabei haben die Schüler die Technik nicht nur benutzt - also eine Welt wie den agra Park in 3D besucht - nein, Sie haben 3D Welten erschaffen!

Wenn Sie bereits Erfahrung mit virtuellen Welten haben die auf opensimulator beruhen [Osgrid, Metropolis, inWorldZ, Francogrid ...], dann dauert es nur wenige Minuten. Falls Sie im Hypergrid Network mit einem Avatar unterwegs sind kann über das Metropolis Grid [hypergrid.org:8002] ein Hyperjump auf die Welt erfolgen. Dann dauert es nur Sekunden und Sie sind da.

1 comment:

  1. Thank you for the good article.
    I heard a lot about cloud computing and its role in operating user's data. It's convenient and it’s safe (for personal data). I know that virtual data rooms are trusted and protected enough for this purpose but still I have some doubts.

    ReplyDelete